So sieht es bei sehr vielen

Instrumenten unter den Tasten aus!

Zum Vergrößern bitte klicken ! 

 

 

Die Reinigung...

 

... ist - neben der Klavierstimmung - eine wichtige Angelegenheit, um die Hochwertigkeit Ihres Instrumentes beizubehalten und mögliche hygienische und gesundheitliche Aspekte nicht außer Acht zu lassen.

 

Häufig finde ich im Inneren der gebrauchten und z.B. länger ungenutzten Instrumente, welche einen neuen Besitzer finden, Unmengen von Staub, (ggfs. Tier-)Haaren, Spinnweben, toten Insekten, sowie Fingerschmutz der Vorbesitzer an den Klaviertasten und ähnlich unappetitliche Dinge.

 

Wie Sie am oberen Bild erkennen können, können sich über die Jahre diverse Dinge z.B. unter den Klaviertasten einfinden, welche beim Betätigen der Tasten "aufgewirbelt" werden können.

 

Um zu vermeiden, dass Sie diesen alten Staub einatmen, welcher Ihrer Lunge mit Sicherheit nicht gut tut, biete ich Ihnen gleicherweise eine Reinigung des Instrumentes an, bei welcher ich :

 

1. Die Klaviermechanik ausbaue und aussauge (Staubsauger)

2. Die Tasten herausnehme und diese säubere / poliere

3. Den Tastentisch (auf welchem "die Tasten liegen") in jeder Ecke vernünftig aussauge

4. Den Innenraum des Instrumentes (unter dem Tastentisch) aussauge

5. Auch den "Rücken" des Instrumentes reinige 

6. Die Pedale - bei Bedarf - aufpoliere, sodass diese zu neuem Glanz erstrahlen (siehe folgendes vorher-nachher-Bild )

 

Mein Zeitaufwand alleine hierfür sind 1 - 1,5 h, da ich dies sehr sorgfältig durchführe. 

 

Die Kosten für diese Reinigung belaufen sich auf 59,00 EUR und diese wird ausschließlich im Zusammenhang mit einer Stimmung durchgeführt.