Wie oft sollte man stimmen lassen ?


Grundsätzlich gibt es keine Regel dafür, wie oft ein Instrument gestimmt werden MUSS.

Hierfür ist es nötig, zunächst herauszufinden, wie sehr das Instrument verstimmt ist und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen.


Faktoren können z. B. sein:

  1. -Umzug (das Instrument verstimmt sich wegen der veränderten Spannungsverhältnisse)

  2. -Umzug 2 (das Instrument muss sich erst wieder an den Raum „gewöhnen“ (sich „setzen“))

  3. -Die Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Raum sind für eine Stimmhaltung relevant

  4. -Direkte Wärmequellen (Sonne, (Fußboden-)Heizung, Ofen in der Nähe o. Ä. )

  5. -Die Art und Häufigkeit des Spielens auf dem Instrument  

  6. -Die technische Verfassung / der Zustand des Instrumentes und seiner Komponenten


Um festzulegen, wie oft eine Stimmung bei Ihnen sinnvoll ist, habe ich immer diese Faktoren im Hinterkopf und messe z.B. IMMER die Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Raum und mache mir einen Eindruck von dem Instrument und dem Raum während des Stimmvorgangs.


Es ist weiterhin auch so, dass Instrumente, welche unregelmäßig oder zu lange gar nicht gestimmt wurden, sich meist in einem so hohen Grad der Verstimmung befinden, dass die Stimmung nicht in einem einzigen Stimm-Vorgang wieder hergestellt werden kann, ohne zu riskieren, dass einige Saiten reissen könnten. 


Das ist vergleichbar mit einem Marathon-Läufer. Dieser kann - nach jahrelangem Stillstand - auch nicht wieder - ohne kontinuierliches Training - seinen Marathon laufen, bis er wieder in seiner ursprünglichen Form ist - beim Marathon sind es rund 42km, beim Klavier/Flügel sind es 440Hz (Kammerton).


Für gewöhnlich erhalten Sie von mir nach dem ersten Stimmvorgang die Einschätzung, ob alle 6 oder 12 Monate gestimmt werden sollte, um die Klangqualität und Stimmbarkeit zu erhalten.